Erich Kästner & die Dresdener Neustadt - Quality Hotel Plaza Dresden

Erich Kästner & die Dresdener Neustadt

Anreise
Nächte
Abreise
Erwachsene
Kinder

Erich Kästner & die Dresdener Neustadt

Der berühmte Schriftsteller wurde 1899 in Dresden geboren und wuchs im Szeneviertel Neustadt auf. Er wohnte mit seinen Eltern die ersten Jahre in der Königsbrücker Straße 66, dann in der 48 und später in der 38.

Seine Kindheit vor dem ersten Weltkrieg im aufblühenden Gründerzeitviertel war geprägt von Widersprüchen. Auf der einen Seite das sehr arme Elternhaus, auf der anderen Seite sein reicher Onkel Franz Augustin, welche in der Villa am Albertplatz (heutiges Erich Kästner Museum) residierte. Sein Onkel war als Pferdehändler reich geworden, die Ställe waren im Hecht-Viertel, ein weiterer wesentlicher Ort in der Kindheit Erich Kästners. Heute erinnern Denkmäler am Albertplatz an den berühmten Autor.

Das Erich Kästner Museum am Albertplatz „Museum ohne Wände“ folgt den Spuren von ihm in der Neustadt durch 13 Stationen. Rätselfreunde können während dieser Tour knifflige „Kästner-Rätsel“ lösen und dabei die Neustadt spielerisch erkunden und mehr über Erich Kästner erfahren. Bekannt wurde der Schriftsteller durch seinen Kinderroman „Emil und die Detektive“ im Jahr 1929.

 

 

 

Kontakt:

Erich Kästner Museum
Antonstraße 1
01097 Dresden

Tel.  +49 (0) 351 804 5086
Web www.erich-kaestner-museum.de